Februar 24, 2024

HL-1.tv

Das Lübecker Statdfernsehen

Bitcoin steigt weiter, während das Kryptowährungs-ETF-Fieber zunimmt

Bitcoin steigt weiter, während das Kryptowährungs-ETF-Fieber zunimmt

Bitcoin und andere Kryptowährungen stiegen am Dienstag erneut, da weiterhin die Erwartung bestand, dass die US-Aufsichtsbehörden bald den ersten börsengehandelten Bitcoin-Spot-Fonds genehmigen würden – ein lang erwarteter Katalysator, der Kryptowährungen einen großen Aufschwung verleihen könnte.

Der Bitcoin-Preis stieg in den letzten 24 Stunden um 4 % auf 46.700 US-Dollar und überschritt am Montag zum ersten Mal seit März 2022 kurzzeitig die Marke von 47.000 US-Dollar. Bitcoin – das im Jahr 2023 explodierte – ist in diesem Jahr bisher bereits um 10 % gestiegen, und zwar aufgrund… der Erwartungen. Die Securities and Exchange Commission…

Bitcoin

Kryptowährungen und andere Kryptowährungen stiegen am Dienstag erneut, da weiterhin erwartet wurde, dass die US-Aufsichtsbehörden bald den ersten börsengehandelten Bitcoin-Spot-Fonds genehmigen werden – ein lang erwarteter Katalysator, der Kryptowährungen einen großen Aufschwung verleihen könnte.

Der Bitcoin-Preis stieg in den letzten 24 Stunden um 4 % auf 46.700 US-Dollar und überschritt am Montag zum ersten Mal seit März 2022 kurzzeitig die Marke von 47.000 US-Dollar. Bitcoin – das im Jahr 2023 explodierte – ist in diesem Jahr bisher bereits um 10 % gestiegen, und zwar aufgrund… der Erwartungen. Die Securities and Exchange Commission wird den ersten Bitcoin-ETF genehmigen, wobei eine Entscheidung über eine Reihe solcher Fonds voraussichtlich diese Woche erfolgen wird.

„Bitcoin bleibt das Gesprächsthema der Stadt, da die Kryptowährung gestern die 47.000-Dollar-Marke überschritten hat, während Spekulationen darüber gemacht werden, dass die SEC endlich eine Reihe von Bitcoin-ETF-Produkten vorzeitig genehmigen wird“, sagte Joshua Mahoney, Analyst beim Brokerhaus Scope Markets. „Ab morgen.“ „Da jeder Antragsteller die mit seinem ETF verbundenen Gebühren angibt, deuten die Zeichen ganz klar auf die behördliche Genehmigung hin.“

Siehe auch  Da sich die Klimaschocks vervielfachen, suchen Designer nach dem heiligen Gral: katastrophenresistenten Häusern

Tatsächlich gab es am Montag eine rege Aktivität seitens potenzieller ETF-Emittenten, einschließlich Preisplänen für die Fonds, die darauf hindeuten könnten, dass vor der behördlichen Genehmigung manövriert wird. Die Hoffnung, dass die Securities and Exchange Commission Bitcoin-ETFs für den Spothandel zulassen würde, war seit letztem Sommer eine wichtige Triebfeder für den Anstieg der Kryptowährung, wobei die Bullen davon ausgehen, dass die Genehmigung eine neue Welle des Anlegerinteresses an den Token ankündigen wird.

„Die Hoffnung der Bitcoin-Enthusiasten besteht darin, dass dieser Schritt Kryptowährungen endlich in den Mainstream bringen wird und Fondsmanagern und traditionellen Marktteilnehmern die Möglichkeit gibt, einen Prozentsatz ihres Anlageportfolios diesen schnelllebigen Vermögenswerten zuzuordnen“, sagte Mahoney.

Werbung – Scrollen Sie, um fortzufahren

Über Bitcoin hinaus,


Äther

– die zweitgrößte Kryptowährung – stieg um 2 % auf 2.300 $. Auch Mikro-Tokens bzw. Altcoins haben an Boden gewonnen


Cardano

Und


gerippt

Jeweils bis zu 3 %. Memecoins waren höher, mit


Dogecoin

1 % Anstieg und


Shiba Inu

Bis zu 3%.

Schreiben Sie an Jack Denton unter [email protected]