Juli 17, 2024

HL-1.tv

Das Lübecker Statdfernsehen

Bitcoin-Wale steuern auf 57.000 US-Dollar zu – sollten wir kaufen oder verkaufen?

Bitcoin-Wale steuern auf 57.000 US-Dollar zu – sollten wir kaufen oder verkaufen?

  • Der Wert von Bitcoin stieg in nur 12 Stunden um 7,4 %.
  • Die Walaktivität deutet auf einen starken Anstieg hin.

Bitcoin [BTC] Die Aktie verzeichnete in den letzten 12 Stunden einen kometenhaften Anstieg von 7,4 %. Dieser plötzliche Schritt lässt alle fragen, ob dies der Beginn von etwas Größerem ist?

Bitcoin-Wale beobachten den Kurs bei 57.000 US-Dollar

Die Analyse der Coinglass-Daten durch AMBCrypto zeigt, dass sich die großen Player bei rund 57.100 US-Dollar bewegen. Wenn sich Wale bewegen, nimmt der Markt dies in der Regel wahr. Dieser Preispunkt könnte der Ort sein, an dem der nächste große Push oder Pullback stattfindet.

Die Konzentration der Walaktivität auf dieser Ebene ist von entscheidender Bedeutung. Es weist auf einen potenziellen Akkumulationsbereich oder eine potenzielle Akkumulationsebene hin, auf der Großanleger versuchen könnten, über ihr Vermögen zu verfügen. In jedem Fall ist dies ein Preis, der eine Überlegung wert ist.

Quelle: Coinglass

Viel Geld für wenig Geld

Laut Hyblock-Daten beträgt das Verhältnis von Walen zu Einzelhändlern 49,15. Das bedeutet, dass die Einzelhändler den Walen derzeit etwas voraus sind.

Das ist eine ziemlich ausgeglichene Aufteilung, die zu einem interessanten Tauziehen zwischen Walen und Privatanlegern führen könnte.

Dieser nahezu gleichgewichtige Zustand geht häufig großen Marktbewegungen voraus. Wenn Einzelhändler beginnen, sich zu drängen oder Wale eine koordinierte Bewegung unternehmen, könnten wir einen scharfen Ausbruch in beide Richtungen erleben.

Quelle: Hyblock

Aufwärtstendenz bei Long/Short-Trades

Eine zusätzliche Analyse der Coinglass-Daten durch AMBCrypto zeigt, dass das Kauf-/Verkaufsverhältnis tatsächlich bullisch ist. Trotz einiger Marktungleichgewichte sind immer mehr Anleger hinsichtlich weiterer Preissteigerungen optimistisch.

Siehe auch  Die Aktien erholen sich leicht, aber der negative Ausblick bleibt bestehen

Dieser Zusammenhang mit dem jüngsten Preisanstieg könnte für eine weitere Aufwärtsdynamik sorgen.

Ein steigendes Long-Sell-zu-Long-Sell-Verhältnis deutet auf ein wachsendes Vertrauen der Händler hin. Dies deutet darauf hin, dass sich viele von ihnen auf weiterhin bullische Erwartungen einstellen, die sich zu einer selbsterfüllenden Erwartung entwickeln könnten, wenn genügend Käufer eingreifen.


Lesen Sie mehr über Bitcoin [BTC] Preisprognosen 2024-2025


Was kommt als nächstes für Bitcoin?

Der steigende Preis von Bitcoin erregt Aufmerksamkeit, was positiv mit Walkaufaufträgen korreliert. Wale sind aktiv, doch viele Händler bleiben skeptisch. Dieser Konflikt könnte zu heftigen Preisschwankungen führen.

Anleger sollten die 57.000-Dollar-Marke im Auge behalten. Wenn Bitcoin dieses Niveau durchbrechen kann, könnten wir eine weitere Rallye erleben.