Dezember 5, 2022

HL-1.tv

Das Lübecker Statdfernsehen

Call – All – Germany: Bayern führt die Bundesliga mit 7 Over an

Bayern München hat am fünften Spieltag der Bundesliga eine Karte über dem Pontum (7:0) aufgestellt. Bei der Deutschen Meisterschaft übernahm der bayerische Klub vorübergehend die Führung und Lewandowski unterschrieb einen neuen Rekord. Bayern München hatte eine tolle Woche und beendete sie am Samstag mit Stil. Vier Tage nach der Niederlage in einem anderen Raum bei Bara (3:0) sorgte auch der deutsche Meister Boch (7:0) für eine Korrektur. Julian Knollsmann entschied sich für den 5. Tag der Bundesliga zu diesem Treffen zurückzukehren: Nur Lucas Hernandez war in der französischen Parade, die auf dem U-Boot und der Powerbank stattfand. Dieser Kreislauf hat den bayerischen Dampf in keiner Weise reduziert. Weiterlesen Le Film passt zu Byrne – Pochum Zur Pause stand es bereits 4:0, und es hätte noch breiter ausfallen können, denn die Angriffe von Bayer waren zahlreich und gefährlich. Hatte der Schiedsrichter Mitleid mit dem Aufsteiger und pfiff die Lücke von 44’57“? Zuvor traf Leroy Sane per Freistoß (17.), bevor er Kimmich mit einer guten Strafraumkontrolle und einem Pivot-Schuss zum 2:0 abfälschte (27.). Nach einem Konter von Thomas Müller tief gestartet, brachte Knabry dann mit einer rechtshändigen (32.) Flanke zum 3:0, dann unter Druck von Lembandowski gegen seinen Torwart (4:0, 43.). In der zweiten Hälfte gaben die Bayern noch mehr Gelegenheit zum Prügel. Lewandowski kam seinem Ziel nahe (5:0, 61.) und stellte einen neuen Rekord auf, Kimmich unterschrieb einen Doppelpack (6:0, 65.) und Soupo-Moting kam zum Einsatz – wie Pauna Sir, die Ryman dreimal besiegte. Festival von (7-0, 79.). Weiterlesen Neuer Rekord für Lewandowski mit Bayern München in der Bundesliga Korrigiert wurde Müller nach der Intervention des VAR ein Tor verwehrt, aber seine Ehre war vielleicht gerettet, aber ein Abseits oder seine Unbeholfenheit hinderte ihn daran. Dank dieser Karte übernahmen die Bayern vorübergehend die Führung in der Meisterschaft, Wolfsburg stand am Sonntag gegen Eintracht Frankfurt an. Einige Tore, Mönchengladbach K.-O. Die Bayern erzielten 7 Tore, und zum Glück war er es auch: In den anderen drei Spielen, die um 15.30 Uhr begannen, fiel nur ein Tor. Armenia Peelfeld hat seit Saisonbeginn nicht mehr gewonnen, Hoffenheim seit dem ersten Tag nicht mehr, und beide Teams trennen ein torloses Unentschieden (0:0). Mains (3.) – Freefork (5.) hatte das gleiche Ergebnis. Schließlich kam Borussia Münchengladbok in Oxburg zurück (0:1): Ein Tor wurde Play nach dem VAR-Eingriff verwehrt, und Niderlekner von Vargas (81.) täuschte Sommer und verletzte Gladbach. Weiterlesen Wertung der Deutschen Meisterschaft

Siehe auch  Air Liquid ändert sein Netzwerk in Deutschland