Juni 18, 2024

HL-1.tv

Das Lübecker Statdfernsehen

Der amerikanische Vorschlag begeisterte Deutschland nicht

Der amerikanische Vorschlag begeisterte Deutschland nicht

Deutschland sagte, dass viele Fragen rund um den US-Vorschlag zum „Einfrieren“ russischer Vermögenswerte, der beim G7-Treffen in Italien diskutiert werden soll, noch offen seien.

„Wir prüfen andere Pläne, sind aber zufrieden mit dem, was wir bereits erreicht haben und was vor einigen Monaten undenkbar war“, sagte Bundesfinanzminister Christian Lindner aus Stresa, Italien.

US-Finanzministerin Janet Yellen wird die Finanzminister bei einem Treffen der sieben traditionellen Industrienationen in Italien dazu drängen, sich auf einen Plan zu einigen, Zinserträge aus eingefrorenen russischen Vermögenswerten zu verwenden, um schnell Geld an die Ukraine zu liefern.

Lindner sagte, er betrachte das Treffen als Gelegenheit, die Vorschläge zu besprechen, erwarte aber kein Ergebnis, da das Thema komplex sei und viele Fragen noch unbeantwortet seien.

„Die EU hat große Fortschritte gemacht: Wir verwenden die Erlöse aus eingefrorenen russischen Vermögenswerten“, sagte Lindner. „Es ist rechtlich sicher und wird der Ukraine bald helfen.“

Siehe auch  Deutschland öffnet angesichts des Arbeitskräftemangels seine Türen