Juni 25, 2022

HL-1.tv

Das Lübecker Statdfernsehen

Der Gallonenpreis steigt inmitten der russischen Spannungen weiter an

Der Gallonenpreis steigt inmitten der russischen Spannungen weiter an

Die Preise an der Zapfsäule steigen für Georgia-Fahrer weiter.

Laut AAA zahlen Autofahrer in Georgia jetzt einen Durchschnittspreis von 3,37 $ pro Gallone bleifreies Normalbenzin.

Gaspreise in Georgien: Die Grenzkrise zwischen Russland und der Ukraine erhöht den Preis für eine Gallone

Das sind 4 Cent mehr als letzte Woche, 25 Cent mehr als im letzten Monat und 89 Cent seit dieser Zeit im Jahr 2021.

Insgesamt kostet es die Fahrer jetzt durchschnittlich 50,55 US-Dollar, um einen 15-Gallonen-Tank Benzin zu füllen.

Experten sagen, dass hohe Ölpreise aufgrund der Spannungen zwischen Russland und der Ukraine zum Leiden der Pumpe beigetragen haben.

„Hohe Ölpreise tragen weiterhin zu höheren Gaspreisen im ganzen Land bei“, sagte Verbandssprecherin Monterey Witters. „Eine der Möglichkeiten, wie die Georgier die Kraftstoffeffizienz maximieren können, besteht darin, ihre Autos mit höheren Pumpenpreisen gut gewartet zu halten.“

Die Demokraten schlagen eine vorübergehende Aussetzung der bundesstaatlichen Gassteuer vor, um höhere Preise auszugleichen

So schmerzhaft Georgiens Gaspreise auch sind, der Zustand der Pfirsiche liegt immer noch unter dem nationalen Durchschnitt – ein Anstieg um 5 Cent auf 3,53 $.

Die teuersten Orte, um Benzin zu kaufen, befinden sich in den Gegenden von Hinesville-Fort Stewart (3,49 $), Brunswick (3,48 $) und Savannah (3,47 $).

Die günstigsten Tankstellen in Georgia sind die Gebiete Catoosa-Dade-Walker (3,31 $), Dalton (3,32 $) und Warner Robins (3,33 $).

Ansehen: Live-Berichterstattung über Fox 5-Nachrichten