Mai 27, 2022

HL-1.tv

Das Lübecker Statdfernsehen

General Motors beantragt in den USA die Genehmigung für den Einsatz eines selbstfahrenden Autos ohne Lenkrad

General Motors beantragt in den USA die Genehmigung für den Einsatz eines selbstfahrenden Autos ohne Lenkrad

Zoomen / Cruz Herkunft.

Meeresausflug

Die Cruise-Tochter von GM hat bei der National Highway Traffic Safety Administration (NHTSA) um Erlaubnis gebeten, den fahrerlosen Cruise Origin in den kommerziellen Dienst zu stellen. Meeresausflug kündigte die Einreichung seines Zulassungsantrags an Am Freitag sagte er, das Fahrzeug sei „ein gewöhnliches emissionsfreies Elektrofahrzeug, das von Grund auf so konzipiert wurde, dass es ohne menschlichen Fahrer betrieben werden kann Rad oder Sonnenschirm, um sicher zu funktionieren.“

Cruise sagte, seine Petition, die bei der Muttergesellschaft GM eingereicht wurde, „zeigt, wie Origin Sicherheitsziele für aktuelle Standards erreicht und dabei hilft, AV in der Zukunft zu ermöglichen.“ [autonomous vehicle] Vorschriften. Die Fahrzeuge werden bei General Motors hergestellt.Null Fabrik„Die Produktion wird voraussichtlich Ende 2022 in Detroit im GM-Werk mit Fahrzeugen beginnen, die 2023 ausgeliefert werden“, sagte Cruz am Freitag in einer Ankündigung von Cruz aus Michigan. Laut Reuters.

Cruise Origin von innen.

Cruise Origin von innen.

Meeresausflug

US-Recht Unternehmen dürfen vorübergehend Ausnahmen von den Sicherheitsvorschriften beantragen, um bis zu 2.500 Fahrzeuge einzusetzen. GM beantragte zuvor eine Ausnahmeregelung für ein früheres Design, das auf dem Chevy Bolt basierte; NHTSA nahm öffentlichen Kommentar Gemäß einem Verzichtsantrag Anfang 2019, General Motors den Antrag zurückziehen im Jahr 2020.

Cruz argumentierte, dass ein fahrerloser Taxidienst mit Origin Menschen zugute kommen würde, die nicht fahren können oder keinen einfachen Zugang zu Verkehrsmitteln haben. „The Origin wird dazu beitragen, die Mobilitätsoptionen für Senioren, Blinde oder Sehbehinderte und andere Gemeinden zu erweitern, die traditionell beim Zugang zu zuverlässigen Verkehrsmitteln auf Hindernisse gestoßen sind“, sagte das Unternehmen.

Cruz Take Con in San Francisco

Vor drei Wochen, Cruz hat begonnen, Abonnements zu erhalten Für Leute, die in San Francisco in einem selbstfahrenden Auto fahren möchten. Dies war eine limitierte Veröffentlichung Zugelassen vom California Department of Motor Vehicles. Es verwendet ein selbstfahrendes Auto auf Basis des Chevy Bolt, dessen Cruise Origin noch nicht veröffentlicht wurde.

Siehe auch  Die Aktien stürzten ab und der Dollar stieg, als die Angst vor einer harten Landung zunahm

Die Waymo-Sparte von Alphabet hat damit begonnen, einen Buchungsservice für selbstfahrende Autos anzubieten August 2021 in San Francisco. Waymo hat den Service bereits in bereitgestellt Vororte von Phoenix, Arizona. mehrere von Andere Unternehmen Sie planen auch selbstfahrende Autos.

General Motors ist der größte Eigentümer von Cruise, von dem auch Investitionen stammen SoftBankUnd das HondaUnd das MicrosoftUnd das Walmart. Hier ist eine weitere Ansicht von Cruise Origin aus der Ankündigung vom Freitag:

Cruz Herkunft.

Cruz Herkunft.