Juni 26, 2022

HL-1.tv

Das Lübecker Statdfernsehen

Deutschland führt „Unlimited Train“-Angebot für neun Euro pro Monat ein

Diese außergewöhnliche Maßnahme, die von Juni bis August erhältlich ist, hat bereits einen großen Erfolg bei den Benutzern.

Damit wird in Deutschland eine symbolische Entscheidung für den ÖPNV getroffen. Vom 1. Juni bis 31. August können unsere Nachbarn jenseits des Rheins das neue Angebot nutzen, das ihnen für nur wenige Euro im Monat den Zugang zu mehreren Schienennetzen ermöglicht.

Im Einzelnen können Nutzer für nur 9 Euro pro Monat das gesamte regionale Verkehrsnetz sowie Busse, U-Bahnen und Straßenbahnen in den großen Städten des Landes nutzen. Derzeit ist kein Verkaufslimit festgelegt. Der Schritt, der 2,5 Milliarden Euro kosten wird, soll die Auswirkungen steigender Preise auf deutsche Portfolios dämpfen, etwa durch eine 300 300-Prämie für Mitarbeiter oder eine Senkung der Kraftstoffsteuern. .

Für die Regierungskoalition ist Zweck drei. Erstens: Stützen Sie die Kaufkraft der Haushalte, während die Inflation die Konten der Bürger in der gesamten EU belastet. Zweitens, um die Nutzung von Autos und die Abhängigkeit des Landes von russischem Öl und Erdölprodukten zu verringern. Deutschland hat einen Anstieg der Energiepreise erlebt, zumal es bei seinen Lieferungen auf Russland angewiesen ist.

Darüber hinaus will die Bundesregierung die Deutschen dazu anregen, mit der Bahn als umweltfreundlicherem Verkehrsmittel zu reisen, um ihrer Umweltverpflichtung nachzukommen. Die Koalition will ihre Bemühungen fortsetzen, die Treibhausgasemissionen bis 2030 um 65 % zu reduzieren und bis 2045 CO2-Neutralität im Verkehrssektor zu erreichen und die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel zu demokratisieren. Laut Umweltbundesamt stößt eine Regionalbahn 2,3-mal weniger CO2 aus als ein Auto.

Siehe auch  Boot zurück in Deutschland?

Sofortiger Erfolg, Quelle der Angst

Die am 23. Mai gestartete Operation war bereits erfolgreich. An einem Tag diese Seite Deutsche Bahn, Die deutsche SNCF verzeichnete 50.000 Online-Ticketkäufe. Für seinen Teil, die Berliner WerksmannschaftEs betreibt Regionalzüge in der Stadt Berlin und verkauft 130.000 in drei Tagen.

Eine besonders positive Resonanz seitens der Verbraucher wirft einige Bedenken auf, vor allem in Bezug auf die Finanzierung. Zudem haben viele Verbraucherverbände darauf hingewiesen, dass diese Entscheidung zu einem massiven Fahrgastzuwachs in den ohnehin überfüllten Regionalzügen in den Ferien führen könnte. Es bleibt abzuwarten, ob diese Bedenken in den kommenden Wochen ausgeräumt werden.