Januar 26, 2023

HL-1.tv

Das Lübecker Statdfernsehen

Die besten Gaming-PCs für Spielebegeisterte

Die Vielfalt an Games für den PC ist riesig, von Survival-Spielen bis hin zu Quickspin Slots. Dafür darf der richtige Gaming-PC natürlich nicht fehlen. Ein guter Gaming-PC für leidenschaftliche Spieler muss schnell und leistungsfähig sein, um ein ausgezeichnetes Spielerlebnis zu bieten. Ein normaler handelsüblicher PC kann beim Gaming schnell abstürzen oder ruckeln. Das ist das Letzte, was man sich bei schnellen Shootern oder heißen Autorennen wünscht.

Wie viel sollte man für einen Gaming-PC ausgeben?

Die Budgets für Gaming PCs können sehr unterschiedlich ausfallen. Ein guter Gaming-PC benötigt in der Regel einen schnellen Prozessor, eine leistungsstarke Grafikkarte, genügend Arbeitsspeicher und eine schnelle Festplatte, um das bestmögliche flüssige Spielerlebnis zu gewährleisten. Ob man in Top-Grafik investiert oder Kompromisse eingeht, hängt von den eigenen finanziellen Möglichkeiten und Wünschen ab. Es ist wichtig, das richtige Gleichgewicht zwischen Preis und Leistung zu finden, um die eigenen Ansprüche zu erfüllen und viele Stunden Spielspaß genießen zu können. Ein teurerer Gaming-PC mit besserer Leistung kostet zwar mehr, lohnt sich allerdings auf lange Sicht für leidenschaftliche Gamer, die viel spielen und ein hohes Niveau an Grafik und Leistung erwarten.

3 Top Gaming PCs im Vergleich

Für jede Preisklasse haben wir ein Top-Modell ausgesucht. Von Einsteiger bis High-End ist für jeden etwas dabei.

BEASTCOM Q3: AMD Ryzen 5 und Nvidia GTX 1650 für Einsteiger

Der BEASTCOM Q3 ist ein verhältnismäßig günstiger Gaming-PC, der trotzdem viel Leistung bietet. Er verfügt über einen AMD Ryzen 5 Prozessor, der seit 2017 auf dem Markt ist und zu den beliebtesten Prozessoren bei Gaming PCs gehört und eine Nvidia GTX 1650 Grafikkarte, die in der Lage ist, Spiele in Full HD ablaufen zu lassen. Der Arbeitsspeicher beträgt 16 GB und die Festplatte besitzt eine Kapazität von 1 TB. Der BEASTCOM Q3 ist eine hervorragende Wahl für Einsteiger, da er zwar einen günstigen Preis, aber dennoch eine solide Leistung bietet. Der Arbeitsspeicher und die Festplattenkapazität sind ausreichend, um eine gute Spielerfahrung zu gewährleisten. Dass der BEASTCOM Q3 nicht für anspruchsvolle Spiele geeignet und die Grafikkarte nicht sehr leistungsstark ist, sind seine Nachteile.

Siehe auch  Deutschland: 97-jähriger KZ-Sekretär wartet auf Gerichtsurteil

Dcl24.de Gaming-PC: AMD Ryzen 7-3700X & RTX 3060 für Fortgeschrittene

Der Dcl24.de Gaming-PC ist die etwas teurere Option für fortgeschrittene Gamer. Er verfügt über einen AMD Ryzen 7-3700X Prozessor und eine Nvidia RTX 3060 Grafikkarte, eine der leistungsstärksten Grafikkarten auf dem Markt, 4K schafft sie mit Leichtigkeit. Der Arbeitsspeicher beträgt 16 GB und die Festplatte besitzt eine Kapazität von 512 GB.

Der Dcl24.de Gaming-PC bietet solide Leistung, auch für fortgeschrittene Gamer und ist daher eine gute Wahl, wenn man bereit ist und es sich leisten kann, etwas mehr Geld auszugeben. Der Prozessor und die Grafikkarte sind besonders leistungsstark und sorgen für ein spannendes und mitreißendes Spielerlebnis. Der Arbeitsspeicher und die Festplattenkapazität reichen aus, um eine hervorragende Spielerfahrung zu gewährleisten. Der hohe Preis des Dcl24.de Gaming-PCs im Vergleich zu Einsteigermodellen ist sein einziger Nachteil.

SYSTEMTREFF 20191100-a: AMD Ryzen 9-3900X & RTX 3090 für Enthusiasten

Der SYSTEMTREFF 20191100-a ist der High-End Gaming-PC für wahre Gaming-Enthusiasten. Er verfügt über einen AMD Ryzen 9-3900X Prozessor aus dem Jahr 2019 und eine Nvidia RTX 3090 Grafikkarte aus dem Jahr 2020. Der Arbeitsspeicher beträgt 32 GB und bietet mehr als genügend Leistung, um auch die anspruchsvollsten Anwendungen zu stemmen. Mit der Festplattenkapazität von 1 TB ist für jede Erweiterung genug Platz. Der SYSTEMTREFF 20191100-a ist die beste Wahl für alle Gamer, die sich ein bestmögliches Spielerlebnis wünschen und bereit sind, dafür tiefer in die Tasche zu greifen. Aber das lohnt sich absolut, denn der Prozessor zusammen mit der Grafikkarte sorgt für genau den Flow beim Spielen, nach dem jeder Enthusiast sucht! Der Arbeitsspeicher und die Festplattenkapazität sind mehr als ausreichend, um alle aktuellen Spiele problemlos spielen zu können. Der einzige Nachteil des SYSTEMTREFF 20191100-a ist der sehr hohe Preis im Vergleich zu Einsteiger- und Fortgeschrittenenmodellen.

Siehe auch  Google investiert 1 Milliarde in Cloud und erneuerbare Energien in Deutschland

Fazit:

Je nach Preisklasse und Leistungsanforderungen haben insgesamt alle drei Gaming-PCs Vor- und Nachteile. Für welchen sich Spieler letztlich entscheiden, hängt vom eigenen Portemonnaie und davon ab, welche Spiele man wie intensiv erleben möchte.