April 15, 2024

HL-1.tv

Das Lübecker Statdfernsehen

Eagles verpflichten den ehemaligen Bucs Pro Bowl Linebacker Devin White – NBC Sports Philadelphia

Eagles verpflichten den ehemaligen Bucs Pro Bowl Linebacker Devin White – NBC Sports Philadelphia

Oh, hat jemand gesagt, dass die Eagles einen Linebacker brauchen?

Howie hörte zu.

Die Eagles einigten sich am Donnerstagabend mit dem ehemaligen Pro Bowl-Linebacker Devin White auf einen einjährigen Free-Agent-Vertrag im Wert von bis zu 7,5 Millionen US-Dollar inklusive Anreizen. Der Wechsel wurde erstmals von Adam Schefter von ESPN gemeldet und von NBC Sports Philadelphia bestätigt.

White, der letzten Monat gerade 26 Jahre alt geworden ist, war der fünfte Pick im Draft 2019 und ein fünfjähriger Starter für die Buccaneers. Und es war 2Zweite Abkürzung-All-Pro-Team im Jahr 2020 und schaffte es 2021 in den Pro Bowl.

White gehörte zum Team der Buccaneers, das die Chiefs im Super Bowl LV in Tampa besiegte, und spielte auch bei den Playoff-Siegen über die Eagles in den Jahren 2021 und 2023 mit.

Auch wenn es sich nur um einen Einjahresvertrag handelt, ist es dennoch ein wichtiger Schritt für einen General Manager, der selten mehr als den Mindestlohn für Mittelfeldspieler außerhalb des Balls ausgibt. Der jüngste war Nigel Bradham, der 2018 eine fünfjährige Verlängerung im Wert von 40 Millionen US-Dollar erhielt. Er spielte nur zwei dieser Saisons.

In fünf Saisons in Tampa startete White 76 von 83 möglichen Spielen und hatte drei Interceptions, 21 Pass-Ablenkungen, 23 Sacks, 566 Tackles, 40 Tackles für Verlust und 64 Quarterback-Hits.

Eine seiner beiden Interceptions im letzten Jahr erfolgte in Woche 3 gegen Jalen Hurts innerhalb der 20-Yard-Linie der Bucs in einem Spiel, das die Eagles in Tampa mit 25:11 gewannen.

Wenn Sie nie gedacht hätten, dass Sie eine Nebensaison erleben würden, in der Roseman Geld für einen Pro Bowl-Runningback und einen Pro-Bowl-Quarterback ausgibt, dann schließen Sie sich der Schlange an.

Siehe auch  Dribble Handoff: Wie werden die Wildcats die reguläre Saison beenden, da Kentucky bisher Probleme hat?

Aber verzweifelte Zeiten erfordern verzweifelte Maßnahmen, und nach dem Zusammenbruch der Eagles im letzten Jahr wusste Roseman, dass es an der Zeit war, einige Dinge anders zu machen als in den vergangenen Jahren.

Am Montag einigten sich die Eagles auf einen Dreijahresvertrag mit Saquon Barkley über 37,75 Millionen US-Dollar, den ersten langfristigen, hochdotierten Vertrag, den Roseman erhielt, seit er LeSean McCoy im Jahr 2012 verlängerte.

White beantragte letzten Sommer vor dem Trainingslager einen Tausch, nachdem es ihm und den Bucs nicht gelungen war, einen neuen Vertrag auszuhandeln. Doch als die Bucs Ende September 0:2 lagen, änderte er seine Meinung.

„Es macht so viel Spaß, Teil dieser Verteidigung zu sein“, schrieb er in den sozialen Medien. „Ich bin dumm, weil ich versuche zu gehen!“

Man nimmt Pro-Football-Focus-Noten immer mit Vorsicht, aber White belegte letztes Jahr den 64. Platzj Unter den 66 Off-Ball-Linebackern, die mindestens 500 Snaps gespielt haben, beträgt die Gesamtnote 46,0.

Aber die Eagles brauchen dringend Linebacker-Hilfe, nachdem sie letztes Jahr sechs Starter hatten – Nicolas Morrow (12 Starts), Zach Cunningham (10 Starts), Nakobi Dean (vier Starts), Shaquille Leonard (drei Starts), Christian Ellis und Ben VanSumren. (Ein Start). Von dieser Gruppe stehen derzeit nur Dean und VanSumeren im Kader.

Die Eagles lagen letztes Jahr in fast jeder Defensivkategorie ganz unten, einschließlich der erlaubten Punkte (30).j25,6 pro Spiel), Yards (31Straße253 pro Spiel), Gesamtyards (356 pro Spiel), First Downs (21 pro Spiel, 29j) und 3Forschung und Entwicklung– Untere Transfers (30j48 Prozent).

Seit Jeremiah Trotter im Jahr 2004 hat es bei den Eagles kein Off-Ball-Linebacker mehr in den Pro Bowl geschafft.

Siehe auch  Bengals Tyler Boyd fragt sich, ob er eine späte Strafe zahlen soll, während NFL-Fans den Super Bowl angreifen

White ist der vierte Defensivzuwachs, den Roseman seit Montag vorgenommen hat. Die Eagles verpflichteten Edge Rusher Bryce Huff mit einem Dreijahresvertrag über 51 Millionen US-Dollar, Special-Teams-Spieler Zach Baum mit einem Einjahresvertrag und Linebacker Chauncey Gardner-Johnson mit einem Dreijahresvertrag im Wert von bis zu 33 Millionen US-Dollar. unterzeichnete einen Einjahresvertrag mit Brandon Graham. .

Zu ihren bisherigen Defensivverlusten zählen der zurückgetretene Fletcher Cox sowie die entlassenen Defensive Backs Kevin Byard und Avonte Maddox. Morrow unterschrieb bei den Bills, obwohl die Eagles kein Interesse daran hatten, ihn zurückzuholen.

In der Offensive verpflichteten die Eagles zusätzlich zu Barkley den Innenverteidiger Matt Hennessy und den Receiver DeVante Parker.

Abonnieren Sie Eagle Eye, wo auch immer Sie Ihre Podcasts erhalten:
Apple-Podcast | Youtube Musik | Spotify | Stich | Art19 | RSS | Auf YouTube ansehen