August 15, 2022

HL-1.tv

Das Lübecker Statdfernsehen

Eine in Deutschland entführte junge Frau wird bei einer einfachen Routinesuche von den Pyrenees-Orientalis entdeckt

Im vergangenen Mai wurde der Adel von Saint-Laurent-de-la-Salanque wegen des Verhaltens einer Person in einem Geschäft festgenommen. Ein Mädchen unter einem Jahr mit ihm wird sein Opfer. Er entführte sie und durchsuchte ganz Europa.

Gendarmen der Pyrénées-Orientales sagen, dass sie den Entführungsfall während eines Routineverfahrens beigelegt haben. Die Fakten werden erzählt Auf ihrer Facebook-Seite.

Am 27. Mai 2022 entdeckten die Genters von Saint-Laurent-de-la-Salanque (Pyrénées-Orientales) im Rahmen einer PR-Mission das verdächtige Verhalten einer Person.

Bei einem Wortwechsel mit einem Ladenbesitzer fällt ihnen ein Deutscher in den Zwanzigern auf. Er ist ein Mit einer jungen Frau.

Nach Verifizierung wird die betreffende Person seit mehreren Tagen von deutschen Behörden gesucht.

Der in Pyrénées-Orientales gefundene Mann war eigentlich Gegenstand eines europäischen Haftbefehls wegen Entführung und Festnahme eines minderjährigen Mädchens.

Nachdem er Informationen über die Lage in Deutschland erhalten hatte, verhaftete ihn der Adel, als er das Gewerbe verließ. Das Opfer wurde behandelt.

Anschließend wird das Fahrzeug der Person durchsucht. Die Einsatzhypothese wurde bestätigt. Im Fahrzeug wurden keine Bänder, Handschellen oder eine Waffe gefunden.

Siehe auch  Übernahme von Derichebourg in Deutschland