September 27, 2022

HL-1.tv

Das Lübecker Statdfernsehen

Etwa 2.500 Boeing-Arbeiter streiken, nachdem der Deal abgelehnt wurde

Etwa 2.500 Boeing-Arbeiter streiken, nachdem der Deal abgelehnt wurde

Straße. CHARLES, Missouri (AP) – Nahezu 2.500 Boeing-Arbeiter werden voraussichtlich im nächsten Monat in drei Werken im Raum St. Louis streiken, nachdem sie am Sonntag dafür gestimmt haben, ein Vertragsangebot des Flugzeugherstellers abzulehnen.

Der Streik soll am 1. August in den Produktionsstätten von Boeing in St. Charles County, St. Louis County und Mascotta, Illinois, beginnen, nachdem die Union of Maschinists and Aerospace Workers Union 837 über den Vertrag abgestimmt hat. entsprechend Nach St. Louis Postversand.

„Wir können einen unfairen und gerechten Vertrag nicht akzeptieren, da dieses Unternehmen weiterhin jedes Jahr Milliarden von Dollar auf dem Rücken unserer hart arbeitenden Mitglieder verdient“, sagte die Gewerkschaft.

Boeing sagte in einer Erklärung, dass das in Arlington, Virginia, ansässige Unternehmen von der Abstimmung enttäuscht sei, aber nun seinen „Notfallplan nutzen werde, um den fortgesetzten Betrieb im Falle eines Streiks zu unterstützen“.

Ein Boeing-Sprecher sagte, das Vertragsangebot des Unternehmens beinhaltete wettbewerbsfähige Erhöhungen und einen großzügigen Ruhestandsplan.Boeing beinhaltete einen gleichen Beitrag für Mitarbeiter zu ihrem Ruhestandsplan von bis zu 10% ihres Gehalts.

Es wird erwartet, dass Boeing diese Woche bei der Veröffentlichung des nächsten Quartalsberichts am Mittwoch ein Update zu seiner Finanzlage vorlegen wird. Anfang dieses Jahres meldete Boeing einen Verlust von 1,2 Milliarden US-Dollar im ersten Quartal, aber erst letzte Woche gab das Unternehmen bekannt, dass Delta Air Lines 100 seiner 737 Flugzeuge bestellt hatte.

___

Diese Geschichte wurde korrigiert, um zu zeigen, dass Boeing in Arlington, Virginia, ansässig ist.

Siehe auch  Der Ölpreis fällt zum ersten Mal seit Anfang Mai unter 100 Dollar pro Barrel