Juni 25, 2022

HL-1.tv

Das Lübecker Statdfernsehen

'Tough number to swallow': Romans breaks down inflation data

Faktencheck: Biden behauptet fälschlicherweise, die USA hätten die „am schnellsten wachsende Wirtschaft der Welt“

„Schauen Sie, hier sind wir. Wir haben die am schnellsten wachsende Wirtschaft der Welt. Die Welt. Die Welt“, sagte Biden.

Als Antwort auf eine Bitte um Stellungnahme am Freitag versuchte ein Beamter des Weißen Hauses nicht ausdrücklich, Bidens Behauptung zu verteidigen, dass die Vereinigten Staaten die am schnellsten wachsende Wirtschaft der Welt haben.

Stattdessen verzeichnete das offizielle Wachstum in den USA 5,7 %. reales BIP Im Jahr 2021 war es das schnellste für das Land seit 1984. Der Beamte stellte auch fest, dass der Internationale Währungsfonds ab dem vierten Quartal dieses Jahres prognostizierte, dass die Größe der US-Wirtschaft für sie Ende 2019 größer sein würde. -Pandemie als eines der anderen sechs Länder im internationalen Forum bekannt als Gruppe von sieben: Kanada, Frankreich, Deutschland, Italien, Japan und Vereinigtes Königreich.

Diese Kommentare sind zutreffend. Aber Biden sagte in der Kimmel Show dreimal, dass die US-Wirtschaft schneller wächst als jedes andere Land der „Welt“ und nicht schneller als nur sechs bestimmte Länder. Dies ist nicht korrekt.

„Offensichtlich waren die USA die G7-Wirtschaft, die in Bezug auf die BIP-Wachstumsraten seit dem Ausbruch von COVID am besten abgeschnitten hat, aber sie war in diesem Zeitraum nicht buchstäblich die am schnellsten wachsende Wirtschaft der Welt“, sagte er. Gian Maria Melici Ferrettiein ehemaliger IWF-Beamter, der jetzt Senior Fellow am Hutchins Center on Fiscal and Monetary Policy der Brookings Institution ist.

Wie schneiden die Vereinigten Staaten ab?

Biden trat sein Amt Ende Januar 2021 an. Unter den Dutzenden von Ländern mit einem schnelleren realen BIP-Wachstum als die Vereinigten Staaten im Jahr 2021 waren Irland (13,5 %), Chile (11,7 %), der Truthahn (11%), Kolumbien (10,6 %), Indien (8,7 % für das im April 2021 beginnende Geschäftsjahr), Griechenland (8,3%), Israel (8,2%), China (8,1%) Vereinigtes Königreich (7,4%), Frankreich (7%) und Italien (6,6%) gem Vom Internationalen Währungsfonds veröffentlichte Zahlen und Landesregierungen. (Die Wachstumsraten in vielen Ländern waren im Jahr 2021 höher als normal, da sich ihre Volkswirtschaften von der durch die Pandemie verursachten Wirtschaftskrise von 2020 erholten.)
wirtschaftlicher Ausblick Diese Woche erschienen von der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung prognostiziert, dass die Vereinigten Staaten im Jahr 2022 um 2,5 % wachsen werden. Das war niedriger als die OECD-Prognose für 2022 für 11 andere Mitglieder der Organisation Internationales G20-Forum: Saudi-Arabien (7,8 %), Indien (6,9 % für das Geschäftsjahr), Indonesien (4,7 %), China (4,4 %), Australien (4,2 %), Spanien (4,1 %), Kanada (3,8 %), Türkei ( 3,7 %), Großbritannien (3,6 %), Argentinien (3,6 %) und Südkorea (2,7 %).

Wir werden eine Einschränkung hinzufügen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, das Wachstum zu messen – unter anderem können Sie verschiedene Start- und Endpunkte und verschiedene Maße der Wirtschaftstätigkeit wählen – und die Daten sind sehr komplex.

Laura FeldkampDer Finanzprofessor an der Columbia Business School sagte, es gebe „keine Möglichkeit“, dass Bidens Behauptung wahr sei, wenn er das „am schnellsten wachsende“ auf die übliche Weise verwenden würde, und bezog sich dabei auf die prozentuale Veränderung. Sie sagte jedoch, dass sie die Behauptung des Präsidenten persönlich eher als „irreführend“ denn als falsch bezeichnen würde, denn „das Wachstum eines Wortes im Gespräch kann viele Dinge bedeuten“.

Wir werden respektvoll an unserer härtesten Schlussfolgerung festhalten. Wenn Biden einige ungewöhnliche oder obskure Wachstumskennzahlen zitiert hätte, hätte er es deutlich machen können. Er tat es nicht, und das Weiße Haus tat es auch nicht, als es um einen Kommentar gebeten wurde.

Siehe auch  Live-Updates zu den französischen Präsidentschaftswahlen: Macron trifft in der Stichwahl auf Le Pen