Juni 27, 2022

HL-1.tv

Das Lübecker Statdfernsehen

Howard fliegt zu Flutopfern in Deutschland / Großbritannien / Chelsea / SOFOOT.com

St. Coy.

In einem Interview, das heute Freitagmorgen veröffentlicht wurde Verteidiger, konnte Kai Howardz die Flutwelle, die Mitte Juli in Westdeutschland heimgesucht hatte, ausweiten, fast 200 Menschen töteten und Tausende von Ressourcen verloren. „Es war schlimm. Familien haben alles verloren: ihre Häuser, Kleider, Tiere. Es war eine Katastrophe für Deutschland und die ganze Welt.“ Der amtierende Europameister kündigte in einem Interview mit Chelsea an, dass er dem Deutschen Roten Kreuz 200.000 Euro spenden werde.

Neben der finanziellen Hilfe wird der Deutsche an diesem Wochenende gegen Arsenal Schuhe in der Farbe der Flagge seiner Kindheit tragen, Nordrhein-Westfalen, das im Land am stärksten von der Katastrophe betroffen war. Er wird sie zusammen mit 99 anderen Paaren versteigern, das Geld fließt zurück in die Spendensammlung für das Deutsche Rote Kreuz.

Verpasse dein Spiel nicht, Kai.
PC

Siehe auch  DSMC plant, die Chips in Deutschland zu fertigen