Mai 26, 2022

HL-1.tv

Das Lübecker Statdfernsehen

Im Verdacht, über seinen Impfstoff gelogen zu haben, trat Werders Trainer zurück

Marcus Anfang Werder trat von seinem Posten in Bremen zurück, gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Fälschung eines Impfausweises gegen die Regierung eingeleitet. Der Rücktritt wurde von der Vereinsleitung begrüßt.

Vor ein paar Stunden weigerte er sich komplett und sagte, er habe zwei seiner Spritzen bekommen. Deutschlands Zweitligist gab jedoch am Samstag bekannt, dass Marcus Anfang als Trainer von Werder Bremen zurückgetreten ist. Der 47-jährige Trainer steht im Verdacht, ein gefälschtes Covit-19-Impfzertifikat verwendet zu haben. Auch sein Stellvertreter Florian Junge ist zurückgetreten.

„Aufgrund der schlechten Situation des Vereins, der Mannschaft, meiner Familie und mir habe ich mich entschieden, sofort von meinem Posten als Cheftrainer bei Werder Bremen zurückzutreten. Ich habe die Vereinsführung gebeten, meinen Vertrag zu kündigen. Das habe ich getan“, erklärte Marcus Anfang . In einer Pressemitteilung.

Beide Abgänge wurden von Werder-Mitarbeitern begrüßt. „Mit diesem Wechsel haben Marcus und Florian die Verantwortung dafür übernommen, die Turbulenzen rund um den Verein der letzten Tage zu beenden. Wir respektieren ihre Entscheidung und werden nun mit der Suche nach einem neuen Cheftrainer beginnen“, sagte Sportdirektor Frank Bowman. Geleitet wird das Team bis auf Weiteres von Assistant Danjiel Zenkovic.

Eine offene Untersuchung

2. Die Ankündigung erfolgte nur wenige Stunden nach dem für den 14. Spieltag der Bundesliga angesetzten Spiel gegen Schalke 04 (Samstagabend 20.30 Uhr). Der Club fiel letztes Jahr vom 17. Platz in der Elite ab und war vor der Veröffentlichung des Posters auf Platz 8 in der D2-Rangliste.

Marcus Anfang kann sich nun voll und ganz auf diesen Verdacht des falschen Beweises des Impfstoffs in dem vom Richter eröffneten Prozess konzentrieren. Am 19. November wies er die gegen ihn erhobenen Vorwürfe vehement zurück. Er hat während einer Pressekonferenz in einer Apotheke Beweise für eine Impfung aufgezeichnet.

Siehe auch  Mehrere Festnahmen nach Androhung eines Angriffs auf eine Gebetshalle