Juni 25, 2022

HL-1.tv

Das Lübecker Statdfernsehen

Mark Zuckerberg hat gerade ein Betriebssystem für Meta angedeutet und gesagt, er erwartet, dass das Metaversum bis zum Ende des Jahrzehnts Hunderte von Milliarden an Einnahmen generieren wird

Mark Zuckerberg hat gerade ein Betriebssystem für Meta angedeutet und gesagt, er erwartet, dass das Metaversum bis zum Ende des Jahrzehnts Hunderte von Milliarden an Einnahmen generieren wird

Mark Zuckerberg zeigt seinen Avatar während der Connect 2021.Facebook

  • Der Gründer und CEO von Facebook erwartet noch in diesem Jahrzehnt kommerzielle Erfolge mit dem Metaverse.

  • Er sagte, das Betriebssystem von Facebook werde möglicherweise benötigt, „um das zu liefern, was wir bauen wollen“.

  • Die Abteilung des Unternehmens, die am Metaverse arbeitet, verliert im Quartal Milliarden von Dollar.

Ein Betriebssystem, das auf Meta-Plattformen basiert, könnte die Zukunft sein, da Mark Zuckerberg plant, das Metaversum in diesem Jahrzehnt zu einem wichtigen Teil des Geschäfts des Unternehmens zu machen.

Zuckerberg hat die Idee, ein Betriebssystem für die verschiedenen Plattformen und Geräte seines Unternehmens zu erstellen, nicht verworfen, um die Technologie, die zur Schaffung der metaversen, immersiven virtuellen Realität entwickelt wird, ordnungsgemäß funktionieren zu lassen, als er in CNBCs „Mad Money“ danach gefragt wurde .“

Meta, das Ende letzten Jahres seinen Namen von Facebook geändert hat, hatte kein eigenes Betriebssystem.

„Ich denke, auf lange Sicht werden wir dieses Maß an Integration zwischen Hardware, Software und dem Betriebssystem brauchen, nur um das zu liefern, was wir bauen wollen“, sagte Zuckerberg.

Er fügte hinzu, dass er bis Ende dieses Jahrzehnts eine Milliarde Benutzer des Metaversums erwartet, die jeweils „Hunderte von Dollar“ pro Jahr für verschiedene Produkte ausgeben, wie z. B. virtuelle Güter für Räume und Avatare. Dies deutet darauf hin, dass Metaviren voraussichtlich bis zum Ende des Jahrzehnts Einnahmen in Höhe von Hunderten von Milliarden Dollar generieren werden.

„Unser Leitfaden war, unsere Dienste im Laufe der Zeit aufzubauen und sie so vielen Menschen wie möglich zugänglich zu machen, um 1 oder 2 Milliarden Nutzer zu erreichen und von dort aus zu expandieren“, sagte Zuckerberg. „Das Metaverse wird in den nächsten Jahren und auch in der zweiten Hälfte dieses Jahrzehnts ein großer Teil unseres Geschäfts sein.“

Siehe auch  Der Generalstaatsanwalt von Texas, Ken Paxton, hat eine Untersuchung gegen Twitter-Bots eingeleitet

Reality Labs, die Metaverse-Abteilung der Meta, ist derzeit ein geldverlierender Versuch. Im ersten Quartal danach verlor es knapp 3 Milliarden Dollar Sie verlieren 10 Milliarden Dollar Letztes Jahr flippte die Wall Street so aus, dass Zuckerberg sagte, er plane …langsamerVon Neuinvestitionen.

Auch intern hat die Umstellung des Unternehmens auf den Aufbau des Metaversums sowie Zuckerbergs persönlicher Fokus auf Technologie einiges verursacht Interesseund Frust u Verwirrtheit, wo ein aktueller Mitarbeiter Insider sagte, dass es noch keine „kohärente Strategie“ für das Projekt gibt. Seit Zuckerberg im April sagte, dass er „das festgelegte Niveau in unserem Geschäftsverlauf“ erreichen werde, hat das Unternehmen dies getan Eingefrorene Rekrutierung in großem Maßstabwie zuerst von Insider berichtet, was zu Bedenken führte zukünftige Entlassungen.

Zuckerberg machte jedoch deutlich, dass er davon ausgeht, dass die Version des Metaversums seines Unternehmens in Zukunft einen großen Teil seines Geschäfts ausmachen wird.

Er sagte: „Wir werden es schaffen.“

Lesen Sie den Originalartikel weiter am Handel interessiert