August 19, 2022

HL-1.tv

Das Lübecker Statdfernsehen

Minji Lee gewinnt die US Women's Open

Minji Lee gewinnt die US Women’s Open

Lee aus Australien hatte in der letzten Runde einen Vorsprung von drei Schlägen vor Harrigay, nachdem er am Samstag mit einem Schlag von 67 den Rekord des 23-Jährigen von 54 Löchern gebrochen hatte.

Das Turnier fand im Pine Needles Golf Club in South Pines, North Carolina, statt – das vierte Mal, dass der Veranstaltungsort die Veranstaltung ausrichtete.

Die 26-Jährige gewann die letzte Runde für einen perfekten Start mit einem bequemen Birdie auf dem ersten Loch, gefolgt von einem weiteren auf dem zweiten, wo sie 30 Fuß verlor.

Lee wackelte am 5. und 7. Loch ein wenig, während sie ein Bogey machte, aber sie gewann ihre Fassung zurück, um diese Fehler mit vier Pars und einem Birdie aufzuspüren.

Nach 12 Löchern war er der vierte Golfer der Welt, der sechs Schläge vom Platz entfernt war und von dort in Richtung Harton S Simple Cup sprintete.

Der Sieg ist der achte LPGA Tour-Sieg in Lees Karriere und ihr zweiter großer Sieg nach dem Gewinn der Evian Championships im Jahr 2021. Lee erhielt 1,8 Millionen US-Dollar für ihren Sieg. Der größte Preis in der Geschichte des FrauengolfsLPGA twitterte am Sonntag.

Lees jüngerer Bruder und Kollege Min Woo Lee ging am Sonntag zu Twitter, um seiner Schwester zu gratulieren.

„Das trifft mich hart. Tränen in meinen Augen“, schrieb er auf Twitter. „Sehr stolz. Nur ein Kind aus Perth. Jetzt zwei große Siege in ihrem Namen.“

Siehe auch  Kyle Lowry, Spieler von Miami Heat, verlässt das Team mit einer Oberschenkelverletzung. 4-Modus-Spiel in der Luft