Dezember 6, 2022

HL-1.tv

Das Lübecker Statdfernsehen

Omigran-Variante: Deutschland verhängt Impfpflicht | Coronavirus

Vor der Umsetzung dieser Verpflichtung würde Berlin zusätzliche Beschränkungen verhängen, darunter die Schließung von Nachtclubs und Bars und die Abschaffung der Maskenpflicht an Schulen im ganzen Land, wenn der Ausbruch eine bestimmte Schwelle überschreitet.

Der Plan von Bundespräsidentin Angela Merkel ist die Übergabe der Macht an den designierten Präsidenten Olaf Scholes am 8. Dezember.

Die Kanzlerin sagte, der Zugang zu sozialen und kulturellen Aktivitäten und zu nicht wesentlichen Einzelhandelsgeschäften sei auf Personen beschränkt, die geimpft wurden oder sich von COVID-19 erholen.

Diese Maßnahmen sollen eine Verbesserung des Gesundheitszustandes in den kommenden Wochen vor Inkrafttreten der Impfpflicht ermöglichen. Diese drastische Aktion, Bereits vom österreichischen Nachbarn ausgewählt, Somit kann im Februar umgesetzt werden.

Die Präsidentin der Europäischen Kommission, Ursula van der Leyen, sagte am Mittwoch, dass diese Entscheidungen zwar in die Zuständigkeit der Mitgliedstaaten fallen, die Impfpflicht jedoch auf europäischer Ebene diskutiert werden sollte.

Diese Option wurde jedoch bereits von Frankreich abgelehnt, das der Meinung ist, dass der Impfstoff mit einem Pass besser gedient hat. Starke Motivation Laut Gesundheitsminister Oliver Veron ist es möglich, mehr Impfschutz zu erreichen als Länder, die derzeit darüber nachdenken, eine Impfpflicht vorzuschlagen..

Ein Gesundheitspersonal wartet in einem Impfzentrum im südfranzösischen Marseille auf Patienten. Das Land meldete am Mittwoch fast 50.000 Neuinfektionen.

Foto: Associated Press / Daniel Cole

Eine Verbindung Giftig

Egal welche Maßnahmen ergriffen werden, die Kombination aus ausreichender COVID-19-Impfabdeckung und angemessenem Screening-Status Giftig, unterstrich seine Rolle vom Generaldirektor der Weltgesundheitsorganisation (WHO) Tetros Adanom Caprais.

Dies Das perfekte Rezept für Zucht- und Vermehrungsvarianten, warnte er, betonte, dass das Ende der Epidemie Eine Frage der Entscheidung.

Siehe auch  Deutschland: Keine Frische bei Alpha Berlin

In Südafrika, Wo das Abweichungszeichen angekündigt wurde Letzte Woche Omigron, und wo weniger als ein Viertel der Bevölkerung geimpft war, beschrieben Beamte die Ausbreitung im Parlament Schnelle Geschwindigkeit Virus. Die neue, hoch ansteckend wirkende Variante dominiert bereits das 59-Millionen-Einwohner-Land, das eine Impfpflicht einführen will.

Generalsekretär vonEr sie es, Antonio Guterres, jedoch Verurteilte Grenzschließungen, Nennt sie ein FormularRassismus Gegen einen Afrikaner wurde zu wenig geimpft, zumal die Menge an Medikamenten von den Industrieländern reduziert wird.

Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) ist die primäre Stellen Sie sicher, dass Impfstoffe so schnell wie möglich vorbereitet und weltweit verteilt werden.

Lawrence Boone, Chefökonom, beklagte, dass die entwickelten Nationen der G20 während der Krise 10.000 Milliarden Dollar ausgegeben hätten, um ihre Wirtschaft zu schützen, während nur 50 Milliarden Dollar benötigt würden, um den Planeten zu impfen.OECD.

Die Welt schaut zu

Die Omicron-Variante wurde in mindestens 30 Ländern auf jedem Kontinent gefunden.

Aber auch vor dem Aufkommen dieser neuen Variante scheint Europa mit seiner starken Regeneration von Epidemien zu dieser Zeit am stärksten gelitten zu haben.

Nach vielen Ländern haben Irland, Island und Indien ihren ersten Fall angekündigt. Frankreich bestätigte am Donnerstag den ersten Fall auf dem Boden seiner Metropole, nachdem er erstmals auf der Insel La Réunion entdeckt worden war.

Die Bundesstaaten des Alten Kontinents haben beschlossen, die Gesundheitsbeschränkungen wieder zu verschärfen: Grenzbeschränkungen, Einreiseverbote nach Südafrika, Verkehr im Vereinigten Königreich und Maskenpflicht in Geschäften sowie die Empfehlung, gefährdete Kinder in Frankreich zu impfen.

Siehe auch  Kuschelige Momente in der Vorweihnachtszeit

In Belgien ist ein drittes Treffen von Beamten (Bundes- und Bundesgremien) innerhalb von drei Wochen nicht von der Entscheidung über neue Beschränkungen der Aktivitäten zu Hause und in den Schulen ausgeschlossen.

Flandern, die führende Region des Landes, forderte einen neuen Dreh an der Schraube und skizzierte am Donnerstag die Unterstützung des Gesundheitsministers der Union, Frank Vandenbrook. Eine dramatische Situation in Krankenhäusern.

Dänemark, das mit einer starken Epidemie konfrontiert ist, hat am Mittwoch wieder einen obligatorischen Test für Reisende aus Doha und Dubai eingeführt und mehr als 4.500 neue Fälle registriert.

Das gaben die Vereinigten Staaten am Donnerstag bekannt Verstärkte Tests für Passagiere Betritt ihr Territorium nächste Woche, nachdem am Vortag der erste Fall der Omigron-Variante bekannt gegeben wurde.

In Asien hat Japan, das jetzt für Ausländer geschlossen ist, zwei Fälle der neuen Variante identifiziert und am Mittwoch die Fluggesellschaften aufgefordert, neue Buchungen in seinem Hoheitsgebiet für einen Monat auszusetzen.

Dutzende Vermummte warten darauf, eine Straße zu überqueren.

Japan hat zwei Fälle von Omicron-Variationen bestätigt und seine Grenzen für Ausländer geschlossen.

Foto: Getty Images / Carl Court

Nigeria ist das bevölkerungsreichste Land Afrikas Aufgenommen seine ersten drei Fälle, Rückkehrer aus Südafrika, ähnlich den ersten drei Fällen in Brasilien identifiziert.

Der erste Fall wurde in Saudi-Arabien nach der Rückkehr aus Nordafrika gemeldet – sowie in den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Wir warten auf den neuen Impfstoff

Verschiedene Labore, darunter Moderna, AstraZeneca, Pfizer-BioNTech und Novavax, haben ihr Vertrauen in die Entwicklung eines neuen Impfstoffs gegen Omicron geäußert. Russland hat auch angekündigt, an seiner Version zu arbeiten Sputnik v Speziell auf diese Variation abzielen.

Seit dem Erscheinen des Deltas hat die Variante des Covit-19 nie viel Besorgnis erregt, die jetzt dominant und bereits hoch ansteckend ist.

Siehe auch  Der Gesundheitspass ist jetzt für den Straßenbahneinkauf in Deutschland obligatorisch

L‘WER Beurteilen Hoch Die Gelegenheit für Omicron, sich weltweit zu verbreiten, Obwohl viele unbekannt sind: Infektion, Wirksamkeit bestehender Impfstoffe, Schwere der Symptome.

Allerdings wurden bisher keine Todesfälle im Zusammenhang mit Omicron gemeldet.

Laut AFP am Mittwoch hat COVID-19 seit seinem Auftreten in China Ende 2019 weltweit mindestens 5.214.847 Menschen getötet.

Finden Sie heraus, wie SARS-CoV-2-Impfstoffe funktionieren.