April 16, 2024

HL-1.tv

Das Lübecker Statdfernsehen

SpaceX startet Falcon 9-Rakete mit 23 Starlink-Satelliten von Cape Canaveral aus – Spaceflight Now

SpaceX startet Falcon 9-Rakete mit 23 Starlink-Satelliten von Cape Canaveral aus – Spaceflight Now

Eine Falcon 9-Rakete fliegt während des Starts der Starlink 6-41-Mission am Montag, 4. März 2024, durch dichten Nebel um Floridas Weltraumküste. Foto: Pete Carstens/Max Q Productions für Spaceflight Now

Nach dem erfolgreichen Start der vierköpfigen Crew-8-Mission zur Internationalen Raumstation hat SpaceX einen weiteren Falcon-9-Raketenstart vom Kap aus gestartet. Im Rahmen der Starlink 6-41-Mission machten sich weitere 23 Internetsatelliten auf den Weg, um sich der wachsenden Konstellation in der erdnahen Umlaufbahn anzuschließen.

Der Start vom Space Launch Complex 40 an der Cape Canaveral Space Force Station erfolgte um 18:56 Uhr EDT (2356 UTC). Die Mission beendete den dritten Start von Falcon 9 in etwas mehr als 20 Stunden über die drei Startrampen des Unternehmens zwischen Florida und Kalifornien.

Dies war der 13. Start einer Falcon 9-Erststufenrakete, B1073, in der SpaceX-Flotte. Die Drohne „A Shortfall of Gravitas“ landete nach etwas mehr als acht Minuten Flug. Dies war die 60. Booster-Landung auf ASOG und die bisher 281. Gesamtlandung.

Mitten in der Küstenphase der zweiten Stufe der Falcon 9 schloss SpaceX den Einsatz der verbleibenden Nutzlasten ab, die Teil der Transporter-10-Mission waren, die vor weniger als zwei Stunden von der Vandenberg Space Force Base in Kalifornien startete.

Als Hintergrundgeschichte zu beiden überwachen Teams von SpaceX und der NASA weiterhin den Gesundheitszustand der Astronauten und des Crew-8-Astronauten sowie des Raumschiffs Crew Dragon, während es seine Reise zur Internationalen Raumstation fortsetzt. Das Andocken wird voraussichtlich am frühen Dienstagmorgen erfolgen.