Mai 27, 2022

HL-1.tv

Das Lübecker Statdfernsehen

Tesla verliert 126 Milliarden US-Dollar an Wert aufgrund von Bedenken hinsichtlich der Finanzierung des Musk-Deals auf Twitter

Tesla verliert 126 Milliarden US-Dollar an Wert aufgrund von Bedenken hinsichtlich der Finanzierung des Musk-Deals auf Twitter

26. April (Reuters) – Tesla Inc (TSLA.O) Es verlor am Dienstag 126 Milliarden US-Dollar an Wert, da die Anleger befürchten, dass CEO Elon Musk möglicherweise Aktien verkaufen muss, um seinen 21-Milliarden-Dollar-Beitrag für seinen 44-Milliarden-Dollar-Kauf von Twitter Inc. zu finanzieren. (TWTR.N).

Tesla ist nicht an dem Twitter-Deal beteiligt, seine Aktien wurden jedoch von Spekulanten ins Visier genommen, nachdem Musk sich geweigert hatte, die Quelle seiner Mittel für die Übernahme öffentlich offenzulegen. Der Rückgang der Tesla-Aktien um 12,2 % am Dienstag entsprach einem Wertverlust seines Tesla-Anteils um 21 Milliarden US-Dollar, den gleichen 21 Milliarden US-Dollar in bar, die er für den Twitter-Deal zugesagt hatte.

Der Analyst von Wedbush Securities, Daniel Ives, sagte, Bedenken hinsichtlich bevorstehender Aktienverkäufe von Musk und das Potenzial einer Twitter-Ablenkung hätten die Tesla-Aktien belastet. „Dies (verursacht) ein Bärenfest im Namen“, sagte er.

Registrieren Sie sich jetzt, um kostenlosen und unbegrenzten Zugriff auf Reuters.com zu erhalten

Tesla reagierte nicht sofort auf eine Bitte um Stellungnahme.

Der Rückgang der Tesla-Aktie fand sicherlich vor einem herausfordernden Hintergrund für viele technologiebezogene Aktien statt. Der Nasdaq schloss am Dienstag auf dem niedrigsten Stand seit Dezember 2020, da die Anleger besorgt über die Verlangsamung des globalen Wachstums und stärkere Zinserhöhungen der US-Notenbank waren. Weiterlesen

Twitter-Aktien fielen am Dienstag ebenfalls um 3,9 % und schlossen bei 49,68 $, obwohl Musk zustimmte, sie am Montag für 54,20 $ pro Aktie in bar zu kaufen. Lesen Sie mehr Die weite Spanne spiegelt die Befürchtungen der Anleger wider, dass ein starker Rückgang der Tesla-Aktien, aus denen Musk den Großteil seines 239-Milliarden-Dollar-Vermögens bezieht, den reichsten Menschen der Welt dazu veranlassen könnte, einen Twitter-Deal in Betracht zu ziehen.

Siehe auch  Dow-Futures fallen, was die Verluste bei Nachrichten über ukrainische Kernkraftwerke verringert

„Wenn der Aktienkurs von Tesla weiter fällt, wird dies seine Finanzierung gefährden“, sagte Ed Moya, Chief Market Analyst bei OANDA.

Als Teil des Tesla-Deals nahm Musk auch ein marginales Darlehen in Höhe von 12,5 Milliarden US-Dollar auf, das an seine Tesla-Aktien gebunden war. Etwa die Hälfte seiner Tesla-Aktien hat er sich bereits ausgeliehen.

David Kirsch, Professor an der University of Maryland, dessen Forschung sich auf Innovation und Unternehmertum konzentriert, sagte, die Anleger machten sich allmählich Sorgen über eine „Kette von Nachschussforderungen“ für Musks Kredite.

Registrieren Sie sich jetzt, um kostenlosen und unbegrenzten Zugriff auf Reuters.com zu erhalten

Zusätzliche Berichterstattung von Sophia Herbst Bayless in Boston und Hyun Joo in San Francisco Zusätzliche Berichterstattung von Noel Randwich in San Francisco Redaktion von Matthew Lewis

Unsere Kriterien: Thomson Reuters Trust-Prinzipien.