Dezember 9, 2022

HL-1.tv

Das Lübecker Statdfernsehen

Wie kauft man Krypto?

Wenn man daran interessiert ist, Krypto zu kaufen, muss man zuerst eine Kryptobörse auswählen, dann zahlt man Geld ein, um in Kryptowährung zu investieren. Danach gibt man seine Order auf, um diese zu kaufen. Die Schritte sind nicht schwierig und helfen jedem beim Einstieg. Aber nicht vergessen, die Bedingungen und das Kleingedruckte der Börse zu lesen.

Wähle eine Kryptobörse

Die Wahl einer Börse, um Kryptowährung zu kaufen, ist ein entscheidender Schritt, um erfolgreich zu sein. Diese Börsen sollen den Kauf und Verkauf digitaler Währungen erleichtern. Man muss wissen, welche Art von Kryptowährung man kaufen möchte und welche Funktionen man von der Kryptobörse erwartet. Wenn man ethereum kaufen möchte oder wissen will, was der polygon kurs ist, dann sollte man eine Börse finden, die diese Kryptowährungen anbietet.   

Börsen für Kryptowährungen sollten eine gute digitale Sicherheit bieten. Die meisten guten Börsen haben eine Versicherung für Wirtschaftskriminalität, die Diebstahl oder Verlust digitaler Vermögenswerte abdeckt. Die Versicherungspolicen verschiedener Börsen können jedoch variieren, daher wird empfohlen, den FAQ-Bereich oder die Benutzervereinbarung zu lesen, um zu verstehen, was Ihr spezieller Austausch in dieser Hinsicht bietet. Zudem sollte man auch die Gebühren verschiedener Börsen berücksichtigen, denn einige berechnen feste Gebühren, andere einen Prozentsatz des Transaktionswerts.

Außerdem variieren die Gebühren je nachdem, ob Kryptowährungen gekauft oder verkauft werden, Währungstyp und Größe der Transaktion. Wenn eine Börse eine hohe Liquidität aufweist, ist der Kauf und Verkauf von Kryptowährung schnell und einfach, wenn dieses nicht der Fall ist, kann man Krypto möglicherweise nicht kaufen oder verkaufen.

Geld einzahlen, um zu investieren

Man sollte bedenken, dass die Investition in Kryptowährungen ein gewisses Risiko sein kann.  Es gibt ein paar Möglichkeiten, Geld einzuzahlen, um in Krypto zu investieren. Man kann ein Bankkonto mit der Börse verknüpfen und eine Überweisung genehmigen, oder eine Debit- oder Kreditkarte verwenden, es kann aber mehrere Tage dauern, bis dieser Vorgang abgeschlossen ist. 

Siehe auch  Deutschland mehr denn je "was auch immer" - Befreiung

Verschiedene Börsen berechnen unterschiedliche Gebühren, aber Banküberweisungen kosten in der Regel weniger als Kreditkarten. Sobald man sich entschieden hat, kann die Zahlungsmethode mit Ihrem Konto verbunden werden. Danach gibt man die Order auf, um Kryptowährung zu kaufen oder zu verkaufen, der Vorgang variiert je nach Austausch.

Eine Order aufgeben, um zu kaufen

Man kann verschiedene Arten von Aufträgen aufgeben, um eine bestimmte Menge an Kryptowährung zu kaufen oder zu verkaufen. Um eine Order einzureichen, muss man ein Konto bei einer Kryptobörse haben, welches oft kostenlos ist und man kann seine eigenen Mindest- und Höchstbestellmengen festlegen, danach muss man ein Bestellformular ausfüllen.

Die Börse führt dann Ihre Order zum aktuellen Marktpreis aus und zahlt das Geld auf Ihr Konto ein. Man kann auch eine begrenzte Order aufgeben, um eine bestimmte Menge an Kryptowährung zu kaufen oder zu verkaufen. Dies ist nützlich, wenn man es nicht eilig hat und Gewinne erzielen möchten.