Dezember 2, 2022

HL-1.tv

Das Lübecker Statdfernsehen

WM live: Spielergebnisse Dänemark-Tunesien und Updates

WM live: Spielergebnisse Dänemark-Tunesien und Updates

ihm zugeschrieben…Hannah McKay/Reuters

Der Einzelhandelsriese Rewe beendete am Dienstag sein langjähriges Sponsoring des Deutschen Fußball-Bundes aus Protest gegen die Entscheidung der FIFA, mehreren europäischen Mannschaften, darunter Deutschland, das Tragen von Regenbogenarmbändern bei der Weltmeisterschaft zu verbieten.

Am Montag drohte die FIFA allen Spielern mit der Regenbogen-Armbinde im Turnier mit einer gelben Karte. Dies vereitelte einen Plan von mindestens sieben europäischen Ländern, während des Turniers Kopien mit der Aufschrift „One Love“ zu tragen. Armbänder sollten ein sein Unterstützung zeigen gegenüber Minderheiten angesichts der anhaltenden Besorgnis über die Behandlung der LGBTQ-Gemeinschaft in Katar, wo Homosexualität ein Verbrechen ist.

Die FIFA sagte jedoch, die Armbinden verstießen gegen ihre strengen einheitlichen Regeln für das Turnier und würden zu Disziplin führen, und die Nationalmannschaften zogen sich schnell zurück. Anstatt Strafen für VIP-Spieler im Spiel zu riskieren, sagten die Teams, sie hätten ihre Kapitäne gebeten, niemals Bands zu tragen.

Einen Tag später Rewe, Partner des Deutschen Bundes seit 2008Sie sagte, sie wolle nach ihrer Entscheidung nicht länger mit der FIFA in Verbindung gebracht werden.

„Wir stehen für Vielfalt – und auch Fußball ist Vielfalt“, sagte Lionel Sock, Vorstandsvorsitzender von Rewe, dem Spiegel. „Die unverschämte Haltung der FIFA ist für mich als CEO eines diversifizierten Unternehmens und als Fußballfan völlig inakzeptabel.“