Juni 24, 2022

HL-1.tv

Das Lübecker Statdfernsehen

Aktienmärkte enden höher; Der DAX-Index verdient 1,06 % über Investing.com

©Reuters. Deutschland: Aktienmärkte enden höher; Der DAX-Index bekommt 1,06 %

Investing.com – Deutschland: Aktienmärkte schlossen am Montag höher; , Und das Wachstum der Sektoren trug zu diesem Anstieg bei.

Am Ende von Frankfurt war der Index um 1,06 % gestiegen, während der Index um 1,56 % und der Index um 0,41 % gestiegen war.

Für die beste Performance der Sitzung wird für den Index der Titel Mtu Aero Engines Holding AG (ETR 🙂 mit 9,05 Punkten bei einem Schlusskurs von 5,29 % oder 180,25 gutgeschrieben. An zweiter Stelle sehen wir Bierstorf AG (ETR 🙂 Er stieg um 4,28 % oder 3,84 Punkte und schloss bei 93,56. Titel Halofresh Fresh SE (ETR 🙂 Beendet diese ersten drei mit einer Steigerung von 4,05 % oder 1,14 Punkten am Ende der Session um 29.27 Uhr.

Giagen NV (ETR 🙂 zeigt eine schlechte Leistung der Sitzung an und verlor 2,83 % oder 1,17 Punkte zum Endpreis von 40,22. Brentock AG (ETR 🙂 endet 2,64 % oder 1,52 Punkte niedriger bei 66,20. Für seinen Teil, Sartorius AG vs. (ETR 🙂 Verlust von 1,59 % oder 4,90 Punkten zum Schlusskurs von 303,20.

Der beste Performer des MDAX-Index geht an die Deutsche Lufthansa AG (ETR :), die 7,62 % bei 6,43 je Aktie gewann. CommerzbankAG (ETR 🙂 stieg um 4,48 % auf 8,21 und Encavis AG (ETR 🙂 stieg um 3,96 % und schloss bei 17,87.

Die Schlusslichter waren die Gerresheimer AG (ETR 🙂 mit einem Minus von 4,19 % auf 68,55 und die Rational AG (ETR 🙂 mit einem Minus von 3,22 % auf 556,50. Befosa S.A. (ETR :), endete 1,49 % niedriger bei 52,95.

Siehe auch  Deutschland stuft Frankreich und Dänemark als „Hochrisikogebiete“ für Infektionen ein

Die beste Performance des TecDAX-Index geht an die Verbio Vereinigte Bioenergie AG (ETR :), die mit 47,60 5,97 % zulegt. CompuGroup Medical AG (ETR 🙂 stieg um 5,28 % auf 40,28 und Morphose (ETR 🙂 Dies ist eine Steigerung von 4,43 % gegenüber dem Endpreis von 19,57.

Am schlechtesten schnitt Kiagen NV (ETR 🙂 um 2,83 % auf 40,22 ab, Susa SA (ETR 🙂 verlor 1,64 % auf 22,80 und Sartorius AG Vz (ETR 🙂 fiel um 1,59 % auf 303,20.

Die Aktien der Frankfurter Wertpapierbörse stiegen um 471 und stiegen damit über den Rückgang in den Plots 222 und 69.

Die Aktien von Befesa SA (ETR 🙂 fielen um 1,49 % oder 0,80 Punkte auf ein 52-Wochen-Tief von 52,95.

Der Index, der die indirekte Volatilität von Optionen im DAX-Index misst, verlor 6,93 % auf 27,52.

Gold hingegen verlor 0,13 % oder 2,45 Punkte bei 1,00 USD je Feinunze für die Lieferung im August. Unter den anderen Rohstoffen stieg Rohöl im August um 0,96 % oder 1,04 Punkte auf 109,03 $ pro Barrel, während Brent im August um 1,12 % oder 1,27 Punkte auf 114,39 $ pro Barrel stieg.

Der EUR / USD blieb unverändert bei 0,15 % 1,05 und der EUR / GBP lag bei 0,00 % 0,86.

Der US-Dollar fiel um 0,28 % auf 104,20.