Juni 27, 2022

HL-1.tv

Das Lübecker Statdfernsehen

Frankreich stolperte gegen Deutschland (1:4)

Die U19-Frauenmannschaft hat am Dienstag im CNF ein Freundschaftsspiel gegen Deutschland bestritten. Die Bleuettes (1-4) verloren nur wenige Tage vor dem Rennen bei der U19-Frauen-Europameisterschaft (27. Juni bis 9. Juli) in der Tschechischen Republik.

An diesem Dienstag wurde die Vorbereitungsphase der französischen U19-Frauenmannschaft auf die nächste Europameisterschaft fortgesetzt, die vom 27. Juni bis 9. Juli in der Tschechischen Republik ausgetragen wird. Im Rahmen eines Freundschaftsspiels im National Football Centre in Clarifontine hatten die Bleuettes die Gelegenheit, ihre deutschen Teamkollegen zu treffen.

Kapitän Luna Ripadero versucht, eine Bresche gegen die deutsche Abwehr zu finden. Bildnachweis: Guillaume BIGOT / FFF

Junge Trikoloren beginnen die Publikumswertung (0-1, 1.) und überraschen von den ersten Sekunden an. Es dauerte nicht lange, bis die französische Reaktion kam. Torschütze Luna Ripadera (1:1, 11.) brachte sein Team wieder in die Spur. Nach dem Spiel kassierten die Spieler von Sandrine Wrangler kurz vor der Pause zwei Gegentore: Felicitas Kokman (1:2, 42.) und Mia Bouchel (1:3, 45. im Elfmeterschießen) erhöhten die Führung.

In der zweiten Halbzeit glich Deutschland von Beginn an aus, Sarah Madner erzielte den vierten Treffer (1:4, 47.). Französische Motivation zu fangen, bildet nicht umsonst eine Punktzahl.

Die U19-Frauenauswahl trifft diesen Freitag in Ostrava (Tschechische Republik) ein, wo sie alle ihre Gruppenspiele bestreiten wird.

Tabelle auf Gruppenebene

Gruppe A

  • Tschechische Republik – Frankreich : Montag, 27. Juni (11:00 Uhr, am Mestsky Ground)
  • Italien – Frankreich : Donnerstag, 30. Juni (15:00 Uhr, im Pasali-Stadion)
  • Frankreich – Spanien: Sonntag, 3. Juli (17:30 Uhr, Pasali Ground)