Dezember 6, 2022

HL-1.tv

Das Lübecker Statdfernsehen

Das Verhältnis zwischen Angela Merkel und Wladimir Putin steht in Frage

Veröffentlicht

Artikel geschrieben von

L. Desponets, P. Powzer J. McCoussey, M. Worth – Frankreich 2

Französische fernseher

Am Freitag, dem 3. Juni, dem 100. Kriegstag in der Ukraine, warfen einige Deutsche ihrer ehemaligen Präsidentin Angela Merkel vor, Wladimir Putin zu nahe zu stehen.

Seit ihrem Rücktritt als Bundeskanzlerin wird Angela Merkel für ihre Beziehungen zu Moskau während ihrer sechzehnjährigen Amtszeit kritisiert. „Er glaubt, dass wir durch die Zusammenarbeit mit Russland Russland kontrollieren können.“, Analysiert von Sabin von Oppeln, Politikwissenschaftler an der Freien Universität Berlin. Der ehemalige Präsident wurde dafür kritisiert, Deutschland beim Bau von Gaspipelines zu unterstützen, die für mehr als die Hälfte ihrer Importe auf Russland angewiesen waren. 100. Kriegstag in der UkraineFreitag, 3. Juni Russlands Ölembargo ist keine Option für das Land.

Die Deutschen sind gespalten über die Haltung des Politikers. „Sie hätte in mehr Energiequellen diversifizieren sollen“Versprechen an einen Mann. „Sie hat einen Fehler gemacht, aber wir sind immer schlau.“, ärgert andere. Unter der Woche verurteilte Angela Merkel „Russlands barbarischer Angriffskrieg“Ohne für seine Politik verantwortlich zu sein.

Siehe auch  SONSTIGES - TOD EINES REBELLEN ... TRUCKER IN DEUTSCHLAND GEFUNDEN