Januar 21, 2022

HL-1.tv

Das Lübecker Statdfernsehen

Deutschland: Industrieaufträge sinken im Mai um 3,7%

Die Bestellungen bei der deutschen Industrie gingen im Mai deutlich um 3,7% zurück, nach einem deutlichen Rückgang im Ausland, wie am Dienstag veröffentlichten Zahlen zufolge.

Der Indikator ist erstmals seit Anfang dieses Jahres gesunken, aber die Bestellungen vor der Covit-19-Krise liegen laut Testadis-Statistik immer noch über ihrem Niveau.

Diese Zahl übertrifft die Erwartungen der Analysten, die für Faxet gestimmt haben, die ein Wachstum von 0,8% in einem Monat erwarten.

Ein Bestandteil der Erklärung: Testadis korrigierte seine erste Schätzung für April auf + 1,2 % und kündigte zunächst einen Rückgang der Gesamtbestellungen um 0,2 % für diesen Monat an.

Seit mehr als einem Jahr beträgt der Anstieg 54,3%, was dem Mai 2020 entspricht, als große Teile der ersten europäischen Wirtschaft in der Lage waren, die ersten Wellen der Epidemie zu bremsen.

Der internationale Sektor belastete die schwache Performance im Mai mit einem Rückgang der Auftragseingänge aus der Eurozone um 2,3 % und monatlich um 9,3 % in andere Teile der Welt.

Im Sektor gingen die Auftragseingänge bei Vorleistungsgütern um 3,6% und bei Investitionsgütern um 4,6% zurück, während die Konsumgüter um 3,9% zunahmen.

Die Befriedigung dieser Nachfrage stellt ein Problem dar, da die Branche seit Monaten unter dem Mangel an Komponenten, insbesondere Mikrochips, in der Lieferkette leidet.

Carsten Preski, Ökonom bei ING, kommentiert, dass Mays schlechte Leistung „enttäuschend, aber nicht besorgniserregend“ war.

„Die Auftragsbücher sind gut gefüllt und der Abbau von Rückständen ist für deutsche Unternehmen ein größeres Problem, als neue Aufträge zu bekommen“, fügt er hinzu.

Im Juni erreichte auch die Moral der deutschen Arbeitgeber, gemessen am IFO, einen neuen Höchststand: Berlin erwartet in diesem Jahr ein BIP-Wachstum von 3,5 %, nachdem die erste europäische Wirtschaft bis 2020 um 4,7 % eingebrochen war.

Siehe auch  Tony Cruise, der größte Mann Spaniens und Deutschlands, gibt seinen internationalen Ruhestand bekannt


ats, awp, afp