April 14, 2024

HL-1.tv

Das Lübecker Statdfernsehen

L.A.-Premiere von „Indiana Jones and the Dial of Destiny“ präsentiert John Williams Auftritt – Deadline

L.A.-Premiere von „Indiana Jones and the Dial of Destiny“ präsentiert John Williams Auftritt – Deadline

Indiana Jones Es hätte vielleicht die Weltpremiere von Cannes gegeben, aber Disney hat für Hollywoods Anfänge etwas Besonderes für das angeblich letzte Kapitel der Reihe reserviert: Indiana Jones und das Zifferblatt des Schicksals.

Bevor das Licht auf den Projektor trifft, betritt der fünffache Oscar-prämierte Komponist John Williams mit einem kompletten Orchester die Bühne, um verschiedene Bewegungen aus dem Film vorzuführen, darunter das Haupttitelthema und einen neuen Titel für die Heldin, „The Helena Theme“, den er geschrieben hat speziell für die Figur Phoebe Waller.“ Im Bild ist New Bridge zu sehen, Indys Enkelin. Überraschende Leistung, bereitgestellt von Franchise-Ingenieur W fragte das Schicksal Steven Spielbergs EP erhielt stehende Ovationen.

„Wir haben bei Indiana Jones eine Tradition, dass Indy seine Musik in all den verschiedenen Bewegungen hat, die er hat, den Actionszenen und der Komödie, den vielen Posen, die Musik ist immer da“, sagte Williams vor dem Publikum im Dolby Theatre.

„Der andere Teil der Tradition besteht darin, dass wir normalerweise ein Thema für die Heldin oder die Hauptdarstellerin haben. In diesem Film haben wir eine Phoebe-Waller-Brücke“, fuhr der Komponist fort.

„Sie werden das intelligenteste Duo Harrison und Phoebe sehen, das seine fantastischen Dialoge, Action, Comedy und Stunts vorführt, was ihnen bewundernswert gelingt“, sagte Williams.

„Phoebe wird musikalisch mit einem Mitsingstück dargeboten, das an die 40er und 50er Jahre und das alte Hollywood erinnert“, sagte Williams, „darum geht es bei Helena.“ Es dreht sich alles um Phoebe, nicht alle Teile davon, aber viel davon.

Zuvor auf dem roten Teppich gab Harrison Ford zu, dass es definitiv ihr letzter war Indiana Jones Film.

Siehe auch  Millie Bobby Brown und Jake Bongiovi Zwillinge bei Stranger Things

„Ich wollte immer einen Film über Indiana Jones am Ende seines Lebens machen, und Jim Mangold hat ein Drehbuch entwickelt, das uns an den Punkt brachte, an dem ich die beste Zeit hatte, diesen Film zu drehen, es hat wirklich Spaß gemacht“, sagte Ford.

Waller-Bridge sagte, dass der „wunderschöne Schlussakt“ „etwas war, von dem ich nie gedacht hätte, dass ich dabei sein würde, sodass sich jeder Tag wie ein Traum anfühlte.“

Ob sie bereit ist, die Führung im Franchise zu übernehmen, ist unbekannt Flohbeutel Der mehrfache Preisträger antwortete: „Erstens, ich habe schon einmal davon gehört!“

John Rhys-Davies, der Indys Assistent Salah spielt, blickte optimistischer in die Zukunft: „Glaube ich, dass großartige Franchises wie diese sterben werden? Nein.“

„Glaube ich, dass man Harrison aus dem Ruhestand locken kann, damit er einen anderen Job annimmt? Ja, nun ja, es gibt niemanden, der einen aus dem Ruhestand holt.“

„Aber wenn du anrufst, sitze ich wieder im Rollstuhl!“ sagte Rhys-Davies.

Indiana Jones und das Zifferblatt des Schicksals „The Whip Breaks“ kommt am 30. Juni in die Kinos.