Juni 27, 2022

HL-1.tv

Das Lübecker Statdfernsehen

LaSalle hat eine 56.000 m² große Logistikbasis in Deutschland unterzeichnet

Logistikplattform Lawdenburg (Deutschland)
© D. R.

Im Auftrag von Encore + PGIM schloss Lasalle den Erwerb eines neuen Logistikkomplexes von Real Estate und Panadoni in Lரdenberg bei Mannheim im Rhein-Neck (Deutschland) ab. Die im Sommer gelieferte Immobilie schafft insgesamt 56.864 m² multifunktionale Fläche. Es besteht aus drei freistehenden Gebäuden von 8000 bis 23.000 m².

Was ist das Hauptmerkmal dieser Seite? Sie produziert einen großen Teil der Energie dank der Installation von Photovoltaik-Paneelen auf dem Dach. LED-Beleuchtung und Ladestationen exklusiv für Elektrofahrzeuge runden die Ausstattung dieses nach DGNP Platinum Standards gefertigten Sets ab.

Das Gelände ist vollständig an Neska Schifffahrts & Speditionskontor, eine Logistikdienstleistungs-Tochter der Hefen & Kotterwerker Köln (HGK) mit Sitz in Köln vermietet.

„Diese Akquisition stärkt unser Portfolio an Logistikimmobilien, und Widerstandsfähigkeit in Krisenzeiten ist für unsere langfristige Strategie von entscheidender Bedeutung“, sagte David Ironzite, Manager von LaSalle Encore + Finance. „Da sich der deutsche Logistikmarkt in einer spannenden Phase befindet, vermieten die Investoren von Encore+ diese Immobilie schon lange.

Im Zusammenhang mit dieser Akquisition, die von Colliers vermarktet wurde, wurde LaSalle Hogan Loves von CBRE rechtlich und finanziell, Klampen auf technischer Ebene, Brandberger bauaufsichtlich und kaufmännisch beraten.

Siehe auch  Brandenburg, Pionier der deutschen Elektrorevolution