Mai 26, 2022

HL-1.tv

Das Lübecker Statdfernsehen

Samuel Eto’o will Youssef Mouko von Deutschland nach Kamerun locken

Youssoufa Moukoko von Borussia Dortmund ist plötzlich zu einem Objekt auf dem internationalen Markt geworden. Dem 17-jährigen deutschen Nationalspieler, der dieses Alter erst am 20. November erreichte, droht laut Cameroon Journal of Cameroon ein harter Rekrutierungskrieg um seine Dienste aus seinem Heimatland.

New Cameron FA Samuel Eto’o zielte auf Mokoko ab, um ihn davon abzuhalten, für die Lions zu spielen. Wer würde versuchen, jemanden einzustellen, der besser ist als Ihr bester Spieler? Das Treffen zwischen den beiden Seiten sollte am 24. Dezember stattfinden.

Moukoko Yaoundé wurde in Kamerun geboren, zog aber im Alter von 10 Jahren nach Deutschland. Er spielte wiederholt für die deutschen Jugendnationalmannschaften im Alter von 16 bis unter 21 Jahren.

Obwohl Moukoko noch nicht bereit für die deutsche Nationalmannschaft ist, besteht kein Zweifel daran, dass er 2022 jederzeit auf „Extra-Equipment“ zugreifen kann, wie er es letztes Jahr mit Jamal Mucila getan hat. Jeder hat Blitze von Brillanz von ihm gesehen, und es dauert eine Weile, bis die nächste Parade auf dem Mokoko-Spielfeld gelingt.

Wenn es jemanden gibt, der seine eigene Geschichte von der Transformation Deutschlands zu Cameron teilen kann, dann ist es der aktuelle Stürmer von Bayern München, Eric-Maxim Saubo-Motting. 2010 wechselte er nach Kamerun, nachdem er für verschiedene Jugendmannschaften in Deutschland gespielt hatte.

Bild vom Visionhaus

Siehe auch  Deutschland: Lehreralltag jenseits des Rheins