Dezember 9, 2022

HL-1.tv

Das Lübecker Statdfernsehen

Alles was Sie über Green Screen wissen sollen

Haben Sie jemals einen Science-Fiction-Film gesehen und sich gefragt, wie er gedreht wurde? Gibt es geheime Filmstudios auf dem Mond? Auf dem Mars? Westeros? Leider nicht, denn die Antwort ist weit weniger erfreulich. Statt auf dem Mars wurde der Film wahrscheinlich in einem Lagerhaus gefilmt. Zum Glück für uns ist diese Technik jedoch billiger und viel praktischer als eine Reise zum Mond. So günstig, dass Sie es vielleicht bei Ihrem nächsten Dreh einsetzen können! Aber was ist ein Green Screen, wie funktioniert er und welche Möglichkeiten gibt es, ihn zu nutzen!

Jedes Jahr werden unzählige Hollywood-Filme mit Spezialeffekten und Computergrafiken (CGI) versehen. Ein Green Screen ist ein neongrüner Bildschirm, der im Hintergrund einer Aufnahme platziert wird.

Ein Green Screen ist ein großer grüner Hintergrund, der im Hintergrund einer Aufnahme platziert wird, um später digitale Effekte zu ermöglichen. In der Postproduktion bearbeitet die Abteilung für Spezialeffekte den Hintergrund von grün auf… alles, was sie wollen, mit CGI (computergeneriertes Bildmaterial) oder Hintergrundmaterial, das „Platten“ genannt wird. Der Bildschirm kann den gesamten Hintergrund einnehmen oder nur einen Teil davon, je nachdem, was ersetzt werden soll.

Green Screen Vorbereitung für Bearbeitung

Green Screen Editing oder Chroma Key ist eine visuelle Effekttechnik, mit der Sie einen Hintergrund ersetzen können. Videobearbeiter können zwei Bilder oder Videos übereinanderlegen oder zusammensetzen. Auf diese Weise versetzen sie Schauspieler von einem Green Screen aus in verschiedene Städte, Planeten oder Universen.

Die Bearbeitung von Green Screens ist eine Fähigkeit, die etwas Zeit und Übung erfordert. Wenn Sie sich schwertun, realistische visuelle Effekte zu erstellen, sind wir hier, um Ihnen zu helfen. Unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung sorgt dafür, dass Sie in kürzester Zeit wissen, wie Sie Green Screen Videos bearbeiten können.

Siehe auch  Sarah Glenn wurde zur Direktorin der Ford-Basis Charlois in Deutschland ernannt

Wondershare Filmora ist einer der besten kostenlosen Video-Editoren mit Effekten, dank seiner flexiblen Funktionen und seines leicht verständlichen Layouts. Die preisgekrönte Software funktioniert für Mac- und PC-Nutzer sowie auf iOS- und Android-Geräten. Es ist eine erstklassige Option, egal ob Sie eine Fernsehserie oder ein kurzes Vlog-Intro erstellen möchten.

Wondershare Filmora: mit dem man Videos am einfachsten mit einem Chroma Key bearbeiten kann

Wondershare Filmora ist eine intuitive Videobearbeitungssoftware, die über alle Werkzeuge und Funktionen verfügt, die Sie benötigen, um Videos zu erstellen, die auffallen und professionell aussehen.

Dieses Tool ist sowohl für den professionellen als auch für den privaten Gebrauch eine gute Wahl. Mit den gut ausgestatteten Green Screen-Funktionen können Sie den Hintergrund eines Videos ganz einfach in etwas Faszinierendes verwandeln.

Filmora ist auch sehr leistungsstark. Obwohl es über alle fortschrittlichen Funktionen verfügt, ist es dennoch relativ einfach zu bedienen. Mit Filmora können Sie Ihre Skripte schnell in kompetentes Videomaterial verwandeln.

Schauen wir uns einige der wichtigsten Funktionen von Filmora genauer an:

Wichtigste Funktionen

  • Eine große Bibliothek mit Videoeffekten.
  • Eine große Audiobibliothek, mit der Sie Ihre Meisterwerke weiter verbessern können.
  • Eine intuitive und einsteigerfreundliche Benutzeroberfläche, die leicht zu bedienen ist.
  • Ein Drag-and-Drop-Editor, mit dem Sie Clips im Handumdrehen neu anordnen können.
  • Unterstützt den Import von PCs, Mac-Geräten oder Smartphones.
  • Ein Green Screen-Editor mit Chroma-Keying-Funktionen.

Sie können Green Screen mit Hilfe von Filmora ganz einfach erreichen, indem Sie einige Greenscreen-Videoclips verwenden oder einen rein grünen Hintergrund bei der Aufnahme Ihres Videomaterials erstellen.

1. Overlays zu Videoclips hinzufügen

Lesen Sie bitte diese ausführliche Anleitung, wie Sie mit Filmora Video-Overlays erstellen können.

Siehe auch  Bayern vernichtet Vizemeister Leverkusen

2. Erstellen Sie einen grünen Bildschirm

  • Starten Sie Filmora und klicken Sie dann auf Neues Projekt erstellen.
  • Importieren Sie sowohl Ihre Hintergrundvideos/-bilder als auch Ihre Greenscreen-Clips in die Mediathek.
  • Ziehen Sie den Hintergrundclip auf die Videospur in der Timeline und das Green Screen-Material auf die Spur darüber
  • Bewegen Sie den Mauszeiger auf den Greenscreen-Clip und doppelklicken Sie darauf, um das Einstellungsfenster in der linken Ecke aufzurufen, und setzen Sie dort ein Häkchen bei Chroma Key. Sie erhalten die Greenscreen-Effekte automatisch.
  • Sie können das Video auch mit Werkzeugen wie Toleranz, Versatz und Alphakanal verfeinern, um den Hintergrund klarer zu machen.
  • Wenn Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind, klicken Sie in der unteren rechten Ecke auf OK.

Fazit

Wondershare Filmora verfügt über eine augenschonende Oberfläche und bietet viele raffinierte Effekte, Textwerkzeuge und Filter zusammen mit grundlegenden Videoschnitt- und guten Ausgabeoptionen. Enthusiastische Videobearbeiter sollten mit Filmora gut zurechtkommen, und seine Rendering-Geschwindigkeit gehört zu den besten.