Mai 28, 2024

HL-1.tv

Das Lübecker Statdfernsehen

Eishockey-Weltmeisterschaft |  Peterka erzielte zwei Tore, als Deutschland Lettland mit 8:1 besiegte

Eishockey-Weltmeisterschaft | Peterka erzielte zwei Tore, als Deutschland Lettland mit 8:1 besiegte

(PRAG) JJ Peterka erzielte zwei Tore und Deutschland besiegte Lettland am Mittwoch bei der Eishockey-Weltmeisterschaft mit 8:1.



Die letztjährigen Finalisten erzielten in Ostrava fünf Tore in der zweiten Halbzeit und besiegelten damit die erste Niederlage der amtierenden Bronzemedaillengewinner seit Beginn des Turniers.

Der Sieg war Deutschlands zweiter in vier Spielen der Gruppe B.

Dominik Kahun, Kai Wissmann, Leonhard Pfoderl, Parker Tuomie, Marc Michaelis und Nico Sturm punkteten ebenfalls und Philipp Grubauer stoppte 20 Pucks.

Markus Gomuls erzielte in der letzten Minute des zweiten Drittels den einzigen Treffer für die lettische Mannschaft.

In der Gruppe A in Prag verlor die Tschechische Republik im Elfmeterschießen gegen die Schweiz mit 1:2, bevor sie Dänemark mit 7:4 besiegte und ihren dritten Sieg in Folge einfuhr.

Ontrej Balad führte die tschechische Mannschaft mit einem Tor und einer Vorlage an.

Für Dänemark war es die dritte Niederlage.

Später besiegte die Schweiz England mit 3:0. Akira Schmidt stoppte 15 Schüsse und sicherte sich damit den vierten Sieg der Schweiz in der Gruppe A. Für das Vereinigte Königreich war es die dritte Niederlage in Folge.

In der Gruppe B besiegte die Slowakei Polen mit 4:0 und holte sich ihren dritten Sieg. Polen ist in diesem Turnier ungeschlagen.

Siehe auch  Ungeimpft sorgt Kimmich in Deutschland für Kontroversen!