Juni 24, 2024

HL-1.tv

Das Lübecker Statdfernsehen

Vielversprechende Red Devils: Tedesco bringt uns Deutschland schon jetzt näher

Vielversprechende Red Devils: Tedesco bringt uns Deutschland schon jetzt näher

Nein, in der Nationalmannschaft hat sich nicht alles geändert. Dem Devils-Match zu folgen bedeutet immer, über Romelu Lukakus Schatz Buch zu führen. Wenn sich die Bank nicht täuscht, stehen wir nach seinem dritten Länderspiel-Hattrick auf 71. Neun mehr als sein bester Freund Zlatan Ibrahimovic, der 20 Minuten nach einer schweren Verletzung und einer Filmrolle mit 41 zurückkehrte.

Tedesco zufrieden, aber nicht glücklich nach Devils-Sieg: „Weit entfernt von dem Fußball, den ich sehen möchte“

Aber der Star des Films, der am Freitagabend im Friends Theatre in Solna ausgestrahlt wurde, hieß Dodi Lukebagio. Aus der Roberto Martinez-Ära (fünf Länderspiele, nur eine Amtszeit) wusste Domenico Tedesco hervorzuheben. Wie ein Symbol. Auf der rechten Seite des Angriffs schreckte Berlins Rechtsausleger die Einheimischen vor mehr als einem Bausatzmöbelprojekt ab.

Ein großer (machen) Unterschied

Im perfekten Block, den der neue Trainer für sein großes Debüt aufgestellt hatte, schuf Luke Baggio die Gefahr. Heiß wird es fast jedes Mal, wenn er den Ball am Fuß hat. Die mangelnde Sensibilität, die wir ihm in der Vergangenheit vorwerfen konnten, wurde vor seinen zwei entscheidenden Zentren für das beste belgische Ergebnis der Geschichte ausgelöscht. Schalten Sie am Ende der ersten Periode und zu Beginn der zweiten Periode eine Menge aus, die von den Teufeln gut verwaltet wird. Der Ritterschlag mit Tedesco auf dem Weg nach draußen sagte viel: eine große (Do-)Auszeichnung.

Red Devils: Eine Vier-Mann-Verteidigung und zwei große Überraschungen, woran man sich von Tedescos erster Aufstellung erinnern sollte

Auch der Trainer erhielt eine gute Bewertung. Zum ersten Mal seit Dick Advocaat (Emil Mpenzas Double Century gegen die Türkei im Jahr 2009) gewann der belgische Trainer sein erstes Spiel. Nicht alles war perfekt, falsche Noten in den Wäschen erforderten manchmal professionelles Fehlverhalten, aber wir sahen, worauf Tedesco’s Devils abzielen sollten: weniger Kontrolle, mehr Energie. Und wir kommen nicht umhin, dem Klischee zu verfallen: Wir sind vom spanischen Trainer zum deutschen Techniker geworden. Mannschaftsmusik.

Siehe auch  Vertrag zwischen Frankreich und Deutschland

Wir können am Dienstag in Köln gegen die echte Mannschaft bestätigen. Wird er bei einer Vier-Mann-Verteidigung bleiben? Wird er Amadou Onana in einer Wachposten-Rolle belassen? Wird er mehr Zeit für Johan Bakayoko spielen, der Lukaku seine letzte Vorlage des Tages lieferte? Mehr Fragen, aber weniger Druck: Die Devils gewannen in der Qualifikation das härteste Match auf dem Papier. Tedesco hat es nicht gesagt, aber wir sind Deutschland schon sehr nahe, 16 Monate vor dem Turnier.

Ein weiterer Blick: Es ist in rauer See, dass wir große Kapitäne sehen